Suchen
 
Ärztemangel
Der Ostschweizer Ärztemangel ist abwendbar.
 
 
Im Portrait
Charlotte Hartmann, Ärztin und Präsident
 
 
Medical Master
Der Kanton St.Gallen gleist die neue Ärzteaus
 
 
KAeG schlägt Alarm
Bereits gibt es Dörfer ohne Grundversorger. &
 
 
Urabstimmung
Podiumsdiskussion der VSAO und KAeG zeigt ein hete
 
 
Hohe Medienpräsenz
Dem Präsidentenwechsel in der KAeG gaben TVO
 
 
Neuer Präsident gewählt
Jürg Lymann übernimmt von Peter Wiedersh
 
 
Medizinprodukte
Checkliste Aufbereitung von Medizinprodukten in de
 
 
FMH zu Titeln
Neue Empfehlungen der FMH zu akdemischen Titeln un
 
 
KAeG widerspricht BAG
BAG-Vizedirektor hat unrichtig über Kontext v
 
 
25 Jahre Peter Bürki
Seit 1990 ist Peter Bürki Rechtskonsulent der
 
 
Taxpunktwerte
Fortbildungsveranstaltung der K-OCH zum Thema Gese
 
 
VZV: Aerzteschaft setzt sich durch
Widerstand hat sich gelohnt. Bund verzichtet auf K
 
 
TPW-Senkung abgewehrt
Der KKA unter der Leitung des Co-Präsidenten
 
 
Im Portrait
Ciril Hvalic ist neuer Präsident des Regional
 
 
Ärzteausbildung
KAeG unterstützt Aufbau einer Ausbildungsst&a
 
 
Präsident elect
Die Ärzteschaft hat Jürg Lymann zum Pr&a
 
 
Im Portrait
Thomas Warzinek, Arzt, Präsident eines Ä
 
 
Sturzprävention
Ein Pilotprojekt befasst sich mit der Prävent
 
 
Geschichte
Vorläufer der Ärztegesellschaft waren Qu
 
Hauptseite -> Leitbild
 

Leitbild

 
Patienten im Mittelpunkt
Patienten im Mittelpunkt


Die Ärztegesellschaft des Kantons St. Gallen (KÄG) versteht sich als Standesorganisation der Ärzteschaft und als kompetenten Ansprechpartner für Gesundheitsfragen. Die KÄG strebt eine optimale Gesundheitsversorgung an, welche auch die wirtschaftlichen Ressourcen berücksichtigt.

Das Leitbild der Ärztegesellschaft des Kantons St. Gallen ist eine wichtige Orientierungshilfe für Mitglieder und Öffentlichkeit und setzt den Rahmen für die Geschäftstätigkeit der Ärztegesellschaft.

Grossen Wert legt die KÄG auf eine professionelle Vertretung ihrer Mitglieder in allen gesundheitspolitischen, politischen und gesellschaftlichen Bereichen. Eines der zentralen Anliegen ist die Sicherung von Rahmenbedingungen, die der Ärzteschaft eine freie und existenzsichernde Ausübung ihres Berufes erlaubt.

Die Grundwerte der KÄG basieren auf den anerkannten Regeln von Ethik, Recht und Wissenschaft, auf der integren und kompetenten Arbeit der Ärzteschaft in hoher Qualität zum Wohl der Bevölkerung. Die KÄG arbeitet aktiv an der Gestaltung eines leistungsfähigen Gesundheitswesens mit. Sie vertritt zudem konsequent die Interessen der Ärzteschaft und setzt sich für die Erhaltung des freien Berufsstandes ein.

Die KÄG nimmt zu wichtigen Fragen der Gesundheitspolitik Stellung, greift aktiv in Debatten um die Gesundheitsversorgung ein und bringt eigene Vorschläge in die Gesundheitsdiskussionen ein.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
REGIONALVEREINE
Regionalvereine