Suchen
 
Wiedereinstieg
Das Projekt "Steigbügel" will Ärztinnen Wieder-einstieg erleichtern.
 
 
Medizinprodukte
Checkliste Aufbereitung von Medizinprodukten in de
 
 
FMH zu Titeln
Neue Empfehlungen der FMH zu akdemischen Titeln un
 
 
Geschichte
Vorläufer der Ärztegesellschaft waren Qu
 
Hauptseite -> Geschichte
 

Geschichte

 
Medizinisches Consilium
Medizinisches Consilium


Im Zusammenhang mit den heutigen Hausarzt-Versicherungsmodellen ist oft von Qualitätszirkeln die Rede. Die Geschichte wiederholt sich: Viele ärztliche Vereine unseres Landes sind aus Qualitätszirkeln entstanden, sogenannten Lesegesellschaften. Es waren Zusammenschlüsse von Ärzten, welche die damalige medizinische Literatur untereinander austauschten und diskutierten Vorläufer der Ärztegesellschaft des Kantons St. Gallen war die medizinisch-chirurgische Lesegesellschaft, die schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts bestand. Aufgenommen wurden Doctores der Medicin, Ärzte, Chirurgen und Apotheker aus den Kantonen St. Gallen, Appenzell und Thurgau. 

Die Gründung des ärztlichen Vereins des Kantons St. Gallen erfolgte 1862 aufgrund eines Alarmrufes eines Wiler Arztes auf die damaligen Ereignisse: Im Sommer 1862 hatte es im Kanton St. Gallen mehrere "Hetzjagden auf patentirte Medicin" gegeben, und ein Anlauf des ärztlichen Vereins der Stadt St. Gallen für die Errichtung eines Kantonsspitals war im Kantonsparlament als unnötig abgewiesen worden.

Am 8. Oktober 1862 wurde im St. Galler Rathaus die ärztliche Kantonalgesellschaft gegründet. Von den 148 Ärzten ( Ärztinnen gab es damals noch keine) nahmen 61 an der Gründungsversammlung teil, 24 weitere stimmten der Gründung schriftlich zu. Erster Präsident war der Dr. Jakob Laurenz Sonderegger aus Balgach.

Mit vereinter Kraft und mit dem Geschick und der Hartnäckigkeit des Präsidenten Sonderegger gelang es dann, das erste Kantonsspital zu realisieren. Eröffnung im September 1873.

Die Ärztegesellschaft versteht es seit gut 150 Jahren, die Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten und zu wahren. Sie hat aber auch immer wieder ihr soziales Verständnis beweisen und sich für Schwache eingesetzt - besonders deutlich in ihrem Kampf für eine gute Spitalversorgung und in dem sie einfachen Menschen ein Stimme gab - beispielsweise in der Person des Ombudsmanns.

Am 30. Mai 2012 feierte die Ärztegesellschaft ihr 150-jähriges Bestehen mit einem gesellschaftlich Anlass in der Tonhalle St. Gallen.

Weitere Informationen, Fotos und Unterlagen finden Sie unter der Rubrik >Informationen >150 Jahr Jubiläum.
REGIONALVEREINE
Regionalvereine